Vino rossoVino biancoVino spumanteVino rosatoIdee regalo

Siamo regolarmente operativi! - Vedi tutte le informazioni sulle spedizioni

Spese di consegnaSpese di invio ridotte a partire da 200 €
Abrisa't Bàrbara Forés 2017

Abrisa't Bàrbara Forés

2017
Terra Alta (Spagna)

Tipo

Bianco Senza invecchiamento

Produttore

Celler Bàrbara Forés

Formato e annata

0,75 L - 2017
DISPONIBILE IN 4 GIORNI

17,35

/ bott. 0,75 L

Descrizione - Abrisa't Bàrbara Forés 2017

Tipo

Bianco Senza invecchiamento

Denominazione di origine

Terra Alta (Spagna)

Uve

Garnacha blanca

Produttore

Celler Bàrbara Forés

Gradazione alcolica

14,5%

Formato e annata

0,75 L - 2017

Formaggi stagionati / Uova / Stufato di volatili / Insalate di legumi

  • Temperatura di servizio ottimale:Tra 8º C e 10º C

Recensioni dei nostri clienti

5,0/5
3 recensioni
5 stelle
3
4 stelle
0
3 stelle
0
2 stelle
0
1 stella
0
da: Dieter (23/5/2019) - Annata 2017

Originell, einzigartig, wegweisend

Originell, einzigartig, wegweisend. Attribute, die den außergewöhnlichsten Garnatxa-Weißwein aus Terra Alta, den „Abrisa´t“ von „Bàrbara Forés“, perfekt beschreiben. Der „Abrisa´t“ war eine Art Wendepunkt des traditionsbewussten Weinkellers „Bàrbara Forés“, der inzwischen auch experimentelle „en moviment“-Weine in Mini-Editionen anbietet. Für Pili Sanmartin, obwohl ein Gemeinschaftswerk mit Mutter Carme Ferrer, war dieser maischevergorene „Brisat“ ein glänzender Einstand und ein starkes Ausrufezeichen. Glänzend auch das Wortspiel „Abrisa´t“: „Steh auf!“. Inzwischen sind „Brisats“ trendy. Doch vor dem Gelingen kommt das Terroir. Bei „Bàrbara Forés“ ist dies die beeindruckend gelegene „Cendroseta“-Parzelle. Hier vor Ort einen „Abrisa´t 2017“ im Glas ist so aufregend wie der Blick hinüber zum Santa Bàrbara Berg in einer traumhaft unwirklichen Landschaft. Oder wie ein Blick in die beiden „Abrisa´t“-Amphoren im Keller in Gandesa. Im Glas ein glänzendes Kupferorange; sehr feine, einnehmende Aromen, weiße Früchte, Honig, Blütenstaub; im Mund frisch und elegant, schmelzig-cremig, Apfelnoten, Zitrusfrüchte, angenehm zartbitter; eine einzigartige Komposition. Toller Wein!

da: Dieter (11/6/2018) - Annata 2016

Ein großartiger Brisat aus Terra Alta: Spannend und einzigartig

Einer der spannendsten und ungewöhnlichsten Garnatxa-Weißweine aus Terra Alta ist der „Abrisa´t“ von Bàrbara Forés. Der Kopf hinter diesem „Brisat“, ein nach alter Tradition wie ein Rotwein maischevergorener Weißwein, ist Pili Sanmarin, Tochter der Kellereibesitzer Carme Ferrer und Manuel Sanmarin. Sie entschied sich auch für das vieldeutige Wortspiel „Abrisa´t“: „Steh auf!“, nach einem Gedicht von Anna Pantinat. Inzwischen sind „Brisats“ fast trendy und stehen auf festen Füßen. Wichtig hierfür ist das Terroir, wie z.B. die beeindruckend gelegene Parzelle „La Cendroseta“. Hier vor Ort einen „Abrisa´t“ im Glas ist so aufregend wie der Blick über die unwirklich erscheinende Landschaft Richtung Ebro-Delta, oder ein Blick in die beiden „Abrisa´t“-Amphoren im Keller in Gandesa. Aus der Flasche fließt der „Abrisa´t“ in glänzendem Kupfergold; feine Aromen von Blütenstaub, Aprikose, Birne, Limette, ein Hauch vegetal; sehr cremig im Mund, frisch, elegant, Apfel und Zitrusfrüchte, leicht bitter; fast vibrierende Säure beim Abgang. Äußerst originell und einzigartig.

da: Dieter (19/9/2017) - Annata 2015

Einer der aufregendsten Weine aus Terra Alta

Der Abrisa´t von Bàrbara Forés ist ein außergewöhnlicher Weißwein. Dies fiel selbst Parkers Mann in Katalonien auf, der ihm schon im ersten Jahr 2014 92 Punkte zusprach. Auch das ist außergewöhnlich, denn dieser Garnatxa blanca ist ein "Brisat", also ein maischevergorener Weißwein, auch Orange Wine genannt. Das Verfahren ist ein Tribut an die Historie des Weinbaus in Terra Alta. Beim Abrisa´t bedeutet dies konkret: 5 Tage Maischestand mit Haut und Stilen, 20 Tage Fermentierung, und 6 Monate Reifung in denselben Keramikamphoren. Aus diesen 750 l Gefäßen rauscht und knistert es bei der Gärung heftig, eben wie bei einem "Brisat". Im Glas ein glänzendes Kupfergold; sehr feine, einnehmende Aromen nach weißen Früchten und Blütenstaub; im Mund frisch und elegant, fast schmelzig, Apfelnoten, Zitrusfrüchte, angenehm zartbitter, feinste Tannine; sehr gelungene Komposition, die auch lange nachhallt. Zweifellos einer der aufregendsten Weine aus Terra Alta, originell und einzigartig im Geschmack. Ein großartiges Erlebnis.